Fahrschule-Lange > News > News reader

NEUE TERMINE! BKF 2018

01.03.2018 12:33 von Achim Lange

Bkf-Weiterbildung für das Jahr 2018

Sehr geehrte Geschäftspartner, Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer, anbei erhalten Sie unseren Newsletter zur Berufskraftfahrerweiterbildung 2018


BKrFQG-Weiterbildungsfrist: Der zweite Intervall (2014 - 2019) hat begonnen.
Seit dem 10.09.2014 ist für die meisten Lkw-Fahrer die Schlüsselzahl "95" in der Fahrerlaubnis Pflicht.Auch Handwerksbetriebe, Garten- und Landschaftsbauer, Baubetriebe sowie andere Branchen sind vom BKrFQG betroffen. Die Fahrschule-Lange erweitet das Portfolio an Berufskraftfahrer-Schulungen für den zweiten Weiterbildungs-Intervall.

Der erste Weiterbildungs-Intervall ist für die meisten Kraftfahrer seit dem 10. September 2014 vorbei, die nächste Deadline ist der 10. September 2019.

Dann müssen fast alle Fahrer, die beruflich mit einem LKW über 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht (Fahrerlaubnis der Klassen C1, C1E, C, CE) fahren, sich die Schlüsselzahl „95“ zum zweiten Mal in die Fahrerlaubnis eintragen lassen.
Sie ist der Nachweis über die vom Gesetzgeber mindestens geforderten 35 Stunden Weiterbildung. So bedeutet zum Beispiel der Eintrag "95 (01.09.2019)", dass der Fahrer seine Weiterbildungspflicht bis zu diesem Datum erfüllt hat. Spätestens am 01.09.2019 muss er wieder 35 Stunden nachweisen.

Die Fahrschule-Lange rät Fahrern und Unternehmern frühzeitig alle Unterlagen zu prüfen, ob und wie viele Seminare fehlen und bis wann die 35 Stunden Weiterbildung nachgewiesen werden müssen. Den Eintrag nehmen die zuständigen Führerscheinstellen nur dann vor, wenn der Fahrer die Weiterbildungsnachweise von anerkannten Ausbildungsstätten vorlegt.
Betroffen sind in erster Linie Gütertransportunternehmen, aber auch zahlreiche andere Branchen wie zum Beispiel Handwerks- und Baubetriebe, Garten- und Landschaftsbauer oder Möbel- und Getränkefahrer fallen unter die Weiterbildungspflicht.
Es ist ein Irrglaube, dass Handwerker generell vom BKrFQG ausgenommen sind. Sie fallen nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen unter die Ausnahme gemäß § 1 Abs. 2 Nr. 5 BKrFQG. Ob die im Einzelfall zutrifft, muss jeder Fahrer individuell klären!  Wir empfehlen, frühzeitig alle Unterlagen zu prüfen, ob und wie viele Seminare fehlen und bis wann die 35 Stunden Weiterbildung nachgewiesen werden müssen.
Denn bei Verstößen drohen Bußgelder bis 5.000 Euro für Fahrer und für Unternehmer, die eine Fahrt anordnen, sogar bis 20.000 Euro. Zudem kann die Strafe bis zwei Jahre nachträglich erhoben werden.

Die Fahrschule-Lange überarbeitet ihr Schulungsangebot regelmäßig und bei aktuellen Anlässen. Zusätzlich wird das Portfolio an BKrFQG-Schulungen auch im zweiten Intervall (2017 - 2019) kontinuierlich erweitert.

Termine für Berufskraftfahrer-Weiterbildung 2018
Beginn jeweils 8.00 Uhr!
Der Veranstaltungsort ist die Fahrschule-Lange in 91541 Rothenburg, Schweinsdorfer Strasse 25a!

Bereits ausgemachte Termine bleiben natürlich fest!
WICHTIG!
Bitte die Taste F5 an Ihrem PC drücken um die Seite zu
aktualisieren!

Termine für Berufskraftfahrer-Weiterbildung 2018
Es werden nur schriftliche Anmeldungen hier über die Homepage oder per E-Mail angenommen!
Beginn jeweils 8.00 Uhr
verfügbare Plätze
Ort:
Die Anmeldung muss spätestens 5 Tage vor Seminarbeginn eingegangen sein! Danach ist keine Anmeldung mehr möglich!

Die Teilnehmerzahl ist auf
max. 25 Personen begrenzt!
 
07.04.18 Modul 1
Beginn 8.00 Uhr
Ende: 16.00 Uhr
15 Plätze frei
Ort:
Fahrschule Lange ROT
21.04.18 Modul 2
Beginn 8.00 Uhr
Ende: 16.00 Uhr
15 Plätze frei
Ort:
Fahrschule Lange ROT
12.05.18 Modul 3
Beginn 8.00 Uhr
Ende: 16.00 Uhr
12 Plätze frei
Ort:
Fahrschule Lange ROT
09.06.18 Modul 4
Beginn 8.00 Uhr
Ende: 16.00 Uhr
15 Plätze frei
Ort:
Fahrschule Lange ROT
23.06.18 Modul 5
Beginn 8.00 Uhr
Ende: 16.00 Uhr
7 Plätze frei
Ort:
Fahrschule Lange ROT


Sofort hier Anmelden zur Weiterbildung:

http://www.fahrschule-lange.com/kursanmeldung.html

(Wenn Sie mehrere Termine möchten, müssen Sie sich mehrmals anmelden!)

Es werden nur schriftliche Anmeldungen über die Homepage, per Posteinwurf oder per Mail entgegengenommen!

Keine telefonische Anmeldung möglich! Bei Anmeldung, und keiner Teilnahme, werden wir Ihnen 50% der Kursgebühr berechnen!


Bereits abgesprochene Termine durch die Fahrschule-Lange sind natürlich fest eingeplant!

Auf ein baldiges Wiedersehen!

Mit freundlichem Gruß

Ihre Fahrschule-Lange


Hinweis: Möchten Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten, so schicken sie uns über das Kontaktformular eine kurze Nachricht und wir werden Sie entfernen!

Zurück